Nachrichten aus Erbach

Erbach: Waldbrand am "Silberbrünnchen"

Erbach (ots) - Eine wenige Quadratmeter große Waldfläche mit Totholz und frischem Baumbestand brannte am Donnerstagmorgen (23.06.), gegen 9.30 Uhr, im Bereich des "Silberbrünnchens". Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Flammen anschließend rasch unter Kontrolle und konnten ein weiteres Ausbreiten des Feuers unterbinden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt Brandstiftung in diesem Zusammenhang nicht aus. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Erbach (Kommissariat 10) unter der Telefonnummer 06062/9530 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151 / 969 - 13110 Mobil: 0172 / 309 7857 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfallflucht mit Zeugenaufruf

Erbach (ots) - Nach bisherigem Ermittlungsstand ereignete sich am Mittwoch (22.06) um 18:10 Uhr im Einmündungsbereich der Michelstädter und Eulbacher Straße in Erbach eine Verkehrsunfallflucht. Eine 31jährige Michelstädterin wollte mit ihrem Pkw von der Eulbacher Straße nach links auf die Michelstädter Straße / B45 einbiegen. In diesem Moment fuhr vom Parkplatz des gegenüberliegenden Landratsamtes ein Roller los, der die B45 kreuzte. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Kontakt. Der Pkw wurde beschädigt. Der Rollerfahrer entfernte sich in die Eulbacher Straße, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Durch die Geschädigte wurde der Rollerfahrer als jugendlich beschrieben. Der Schaden am Pkw dürfte sich auf ca. 500 Euro belaufen. Die PSt. Erbach erbittet Hinweise zum Unfall und zum Unfallverursacher unter 06062-953-0. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Odenwald Polizeistation Erbach Neue Lustgartenstraße 7 64711 Erbach Pitoulis, POK / Rhein, PHK Telefon: 06062 / 953-0 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Erbach: Schwarzer Elektro-Roller (964-SUJ) gestohlen / Wer kann Hinweise geben?

Erbach (ots) - Ein schwarzer Elektro-Roller wurde am letzten Montag (13.06.) vom oberen Deck des Parkhauses in der Straße "Neue Lustgartenstraße" gestohlen. Der Diebstahl wurde zwischen 11.30 Uhr und 15 Uhr begangen. An dem gestohlenen Gefährt in Shopper-Style war zuletzt das grüne Versicherungskennzeichen 964-SUJ angeschraubt. Der Markennahme SXT ist am Querrahmen zwischen Lenkrad und Sitz zu sehen. Wer Hinweise zum Diebstahl oder zum jetzigen Abstellplatz geben kann, meldet sich bitte in Erbach bei der Kripo (K41). Telefon: 06062 / 953-0. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Hansmann Telefon: 06151 / 969 - 13001 Mobil: 0152 / 218 83783 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Streit zwischen Verkehrsteilnehmern

Erbach Odw. (ots) - Am Montag (06.06.) gegen 13 Uhr kam es in der Mossauer Straße in Erbach/Odw. zu Streitigkeiten zwischen zwei Verkehrsteilnehmern. Grund hierfür war ein waghalsiges Fahrmanöver eines Rennradfahrers, wobei ein Autofahrer in seinem Fahrzeug geschnitten wurde. Nach einem kurzen Wortgefecht setzten die beiden Verkehrsteilnehmer ihre Fahrt fort, trafen jedoch wenige hunderte Meter weiter, auf dem Parkplatz am Wildpark Brudergrund, erneut aufeinander. Bei den anschließenden Streitigkeiten wurde schließlich der beteiligte PKW leicht beschädigt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem beteiligten Rennradfahrer geben können, werden gebeten sich mit der Polizeidienststelle in Erbach (06062/953-0) telefonisch in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Odenwald Polizeistation Erbach Neue Lustgartenstraße 7 64711 Erbach Watkins, PK / Rebscher, PHK Telefon: 06062 / 953-0 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Erbach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Erbach (ots) - Am Dienstag (31.05.) parkte die Fahrzeugführerin ihr Fahrzeug, ein Mazda CX 5, im Zeitraum von 07:05 Uhr bis 16:35 Uhr auf einem Parkplatz in der Graf-Franz-Straße in Erbach. Als sie nachmittags wiederkam, stellte sie an der rechten Fahrzeugseite einen erheblichen Schaden fest. Von dem Unfallverursacher fehlt jede Spur. An dem beschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Wer etwas beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeistation Erbach (06062/953-0). Sachbearbeiterin: Siemoleit PKin Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Odenwald Polizeistation Erbach Neue Lustgartenstraße 7 64711 Erbach Rosnau-Rexforth POK Telefon: 06062 / 953-0 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Erbach - Verkehrsunfall mit flüchtigem Fahrer in Erbach

Erbach (ots) - In der Nacht zum Montag (23.05.) gegen 02:20 Uhr befuhr ein 22-Jähriger aus Erbach mit einem PKW Audi die Leipziger Straße in Erbach. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr er auf einen am Straßenrand geparkten Pkw auf und schob diesen dadurch auf ein weiteres geparktes Fahrzeug. Der Fahrer flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Im Zuge weiterer Ermittlungen konnte der mutmaßliche Fahrzeugführer an der Halteranschrift angetroffen und weiteren Maßnahmen unterzogen werden. Da der Verdacht des Alkoholkonsums im Raum steht, der mutmaßliche Fahrer außerdem aktuell nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt und sich gegen die Maßnahme wehrte, muss dieser sich nun neben der Verkehrsunfallflucht wegen weiterer Straftatbestände verantworten. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Wer sachliche Hinweise zum Unfallhergang machen kann oder diesen gar beobachtet hat, wird gebeten sich mit der Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062 / 953-0 in Verbindung zu setzen. Berichterstatter: Peter, PHK, PSt. Erbach Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Odenwald Polizeistation Erbach Neue Lustgartenstraße 7 64711 Erbach Pralas, PHK Telefon: 06062 / 953-0 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Erbach/ Michelstadt: Nach Unfall weggefahren / Bei Festnahme Widerstand geleistet

Erbach/ Michelstadt (ots) - Ein 22 Jahre alter Audi-Fahrer hat am frühen Montagmorgen (23.05.) bei einem Unfall zwei andere Autos beschädigt und ist weggefahren. Als der Unfallfahrer in seiner Wohnung in Michelstadt festgenommen wurde, leistete er Widerstand, so dass die betroffenen Beamten der Polizeistation Erbach zusätzlich Strafanzeige erstattet haben. Der 22-Jährige wurde von Zeugen beobachtet, wie er gegen 2.20 Uhr in der Leipziger Straße in Erbach gegen zwei geparkte Autos schlug. Wie sich vor Ort herausgestellte, stieß der 22-Jährige zuvor mit seinem Audi gegen diese. Das Gesamtschaden wird auf mindestens 13.500 Euro geschätzt. Um von sich abzulenken, ist das Autokennzeichen des liegengebliebenen Audis abgeschraubt worden. Die alarmierte Polizei nahm die Spur zum Unfallfahrer jedoch auf. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde kurze Zeit später die Wohnung des verdächtigen Unfallfahrers in der Friedrich-Ebert-Straße in Michelstadt durchsucht. Auf der Couch wurde der Gesuchte zunächst regungslos angetroffen. Nachdem er wach wurde, zeigte er sich den Beamten gegenüber aggressiv. Neben ausgesprochenen Beleidigungen, trat er gegen eine Polizistin. Der alkoholisierte Mann wurde festgenommen. Für die bevorstehenden Strafverfahren, unter anderem wegen Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit im Straßenverkehr und des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte wird er sich demnächst verantworten müssen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Hansmann Telefon: 06151 / 969 - 13001 Mobil: 0152 / 218 83783 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Erbach: 35 Jahre alter Mann löst Polizeieinsatz aus / Festnahme und Klinik

Erbach (ots) - Am frühen Samstagabend (21.5.) hat ein Mann aus Erbach einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr rückten nach ihrer Alarmierung gegen 15.30 Uhr sofort gemeinsam aus. Ausgelöst hatte den Einsatz ein außer Rand und Band geratener 35-jähriger Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Friedhofstraße, der mit einem Messer in der Hand drohte und auf das Dach des Hauses kletterte. Die sofort hinzueilenden Einsatzkräfte der Polizei konnten den Erbacher im Zuge eines Gespräches schlussendlich dazu bewegen, vom Dach zu klettern und das Messer wegzulegen. Er wurde daraufhin festgenommen. Die Gründe für sein Verhalten dürften im privaten Bereich liegen. Er wurde anschließend durch den Rettungsdienst erstversorgt und mit einem Rettungswagen unter Polizeibegleitung zur psychologischen Begutachtung in eine Fachklinik gebracht. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151 / 969 - 13 120 Mobil: 0172 / 859 4388 Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit) Telefon: 06151 / 969 - 13500 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2