Stöbern Sie durch unsere Angebote (90 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Zwickau
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwickau - wie hast Du Dich verändert! Die ersten Ansichten der Stadt Zwickau stammen aus dem 17. Jahrhundert. Den Zeichnungen folgten Kupfer- und Holzstiche, seit der Mitte des 19. Jahrhunderts gibt es Fotos von der Stadt. Der Heimatforscher Norbert Peschke hat eine der größten Sammlungen mit historischen Zwickauer Stadtansichten. Im Dialog mit Fotos aus der Gegenwart zeigen sie, wie sehr sich Zwickau in den vergangenen Jahren verändert hat. Straßennamen wechselten, Häuser verschwanden, neue Häuser wurden gebaut; Altes wurde restauriert, manche Orte sind kaum wiederzuerkennen. In diesem Buch stehen historische Zwickauer Stadtbilder, darunter viele vom Beginn des 20. Jahrhunderts und aus DDR-Zeiten, Fotos gegenüber, die jetzt vom selben Standort aus aufgenommen wurden. So werden Veränderungen besonders augenscheinlich. Das Buch folgt dabei einem Stadtrundgang. Der Spaziergang durch die Geschichte beginnt auf dem Hauptmarkt, verläuft über den Kornmarkt und durch die Straßen der Innenstadt bis zum Dr.-Friedrichs-Ring, der, von der Paradiesbrücke aus, den Stadtkern umrundet. Und immer wieder machen diese Bilder deutlich: Zwickau - wie hast Du Dich verändert!

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.11.2017
Zum Angebot
Zwickau
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die viertgrößte Stadt Sachsens gehört zu den frühen Zentren der Reformation. Wohlhabend geworden durch den Silberbergbau war Zwickau seinerzeit eines der bedeutendsten Wirtschafts- und Kulturzentren im Kurfürstentum Sachsen. Dies spiegelt sich noch heute in den zahlreichen Bau- und Kulturdenkmalen wider, wie z. B. den imposanten Kirchen. An der Marienkirche wirkten die Reformatoren Friedrich Myconius und Johann Wildenauer, genannt Egranus, aber auch der radikale Prediger Thomas Müntzer, der auf Empfehlung Luthers 1520/21 nach Zwickau kam. Bald behaupteten sich jedoch die gemäßigten reformatorischen Kräfte, worin sie von Luther in mehreren Predigten bestärkt wurden. Zwickau bietet aber noch weitere Kulturtraditionen. Als Geburtsstadt des romantischen Komponisten Robert Schumann hat es einen guten Klang nicht nur in der Welt der Musik. Automobilfreunde kommen bei den Namen Horch und Sachsenring ins Schwärmen, Kenner der Architektur schätzen den reichen Bestand an Jugendstil- und Gründerzeit-Bauten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.11.2017
Zum Angebot
Chronik Zwickau
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Leseprobe finden Sie unter: Band 1 ´´2 ´´3 ´´dreibändige Stadtchronik stellt die 900-jährige Geschichte Zwickaus ausführlich dar. In Band 1 und 2 werden in quellenbasierten Artikeln zu größeren historischen Abschnitten Ereignisse und Zusammenhänge thematisiert, die prägend für den jeweiligen Zeitraum waren. Ergänzend werfen kurze Biografien Schlaglichter auf bedeutende Persönlichkeiten der Stadtgeschichte und deren Schaffen. Ein extra Kapitel ist dem Zwickauer Steinkohlenbergbau gewidmet. Zudem beschreibt in einem sehr persönlichen Beitrag der Autor und Kabarettist Bernd Lutz Lange die jüngste Vergangenheit seit der friedlichen Revolution 1989/90. Band 3 gibt die Stadtgeschichte kompakt wieder: in Fakten und Ereignissen anhand eines Zeitstrahls sowie in statistischen Übersichten, zum schnellen Informieren und Nachschlagen. Zur besseren Handhabung der Chronik sind den Bänden je ein Personen- und ein Ortsregister angefügt. Die Kartenmappe enthält sechs historische Stadtpläne von 1660, 1850, 1896, 1790, 1910 und 1945.

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Zwickau Nordvorstadt
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zwickauer Lokalhistoriker Norbert Peschke beleuchtet unterhaltsam und kompetent die Geschichte der Nordvorstadt Zwickaus und ihrer eingemeindeten Dörfer. Mit 130 bisher unveröffentlichten Bildern aus seiner eigenen, umfangreichen Sammlung lädt Peschke ein zu einer Zeitreise in die Anfangszeit der Fotografie bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.11.2017
Zum Angebot
Zwickau - Johanngeorgenstadt
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als im Jahr 1983 die bekannten Erzgebirgsstrecken von Zwickau über Aue nach Schwar zen berg und von Schwarzenberg nach Johanngeorgenstadt ihr 125-jähriges bzw. 100-jähriges Bestehen feierten, schrieb Günter Meyer (_ 2015) in einem wunderbaren Text die Geschichte beider Strecken auf. Es ist die Verknüpfung der Streckengeschichte mit dem Zustand des Jahres 1983. Heute, über 30 Jahre später ist dieser Band ein besonderes Zeugnis der Zeitgeschichte. Der Leser erfährt, im unverwechselbaren Meyerschen Stil, unglaublich viel Wissenswertes über die Geschichte beider Strecken, die Industrie, die Veränderungen und die Umstände des Wandels nach dem Zweiten Weltkrieg infolge des Uranerzbergbaus. Es ist zugleich eine Beschreibung der Eisenbahn, wie es sie heute nicht mehr gibt. Dieses Buch, das mit einer Vielzahl brillanter Motive des Meisters illustriert ist, erinnert zugleich an einen der bekanntesten Eisenbahnfotografen der ehemaligen DDR. Es lädt ein zu einer nostalgischen Fahrt durch das Erzgebirge. Gleichzeitig erinnert der EK-Verlag mit diesem Band an seinen unvergessenen Autor und Mit arbeiter Günter Meyer, dem die Eisenbahnfreunde so viel zu verdanken haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.11.2017
Zum Angebot
PublicPress Stadtplan Zwickau
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Automobil- und Robert-Schumann-Stadt Zwickau In der fast 900 Jahre alten Stadt Zwickau wandelt man auf den Spuren Robert Schumanns, der hier geboren wurde, entdeckt aber auch die Geschichte des Automobils. Der Automobilbaupionier August Horch gründete im Jahr 1904 in Zwickau die weltbekannte Marke Audi. Im historischen Stadtkern laden zahlreiche Geschäfte, Restaurants und gemütliche Cafés zum Bummeln ein und auch Kulturfreunde kommen in den Museen, dem Konzert- und Ballhaus ´´Neue Welt´´ und der Stadthalle auf ihre Kosten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Fahrradkarte Gera, Altenburg, Zwickau
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Städtedreieck Gera, Altenburg und Zwickau sowie große Teile der Flussläufe von Weißer Elster, Pleiße und Mulde stehen im Mittelpunkt dieser speziellen Fahrradkarte. Darüber hinaus finden sich solch bekannten Orte, wie Bad Köstritz, Crimmitschau, Eisenberg, Glauchau, Greiz, Meerane, Schmölln oder Werdau wieder. Sie enthält das regionale Radwege- und Radroutenetz mit den Markierungen und Oberflächenqualitäten. Die Radfernwege wurden besonders hervorgehoben. Die farbig bebilderte Kartenrückseite gibt Informationen über die Orte sowie Tourenvorschläge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Zwickau/Falk Pläne
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Falk Stadtpläne für die komplette Übersicht auf einen Blick: - normale Kartenfaltung - einfache Handhabung - Straßenverzeichnis - Innenstadtplan - wichtige Adressen und touristische Informationen

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Zwickau. Historische Ansichten
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwickau - historische Ansichten: Wer sich mit dem im Jahre 1997 erschienen Bildband ´´Zwickau im Wandel der Zeiten´´ beschäftigt hat, hat mit dem vorliegenden Buch die Möglichkeit, gemeinsam mit dem bekannten Autor Norbert Peschke erneut einen Spaziergang durch Zwickau zu unternehmen. Sorgfältig hat er über 240 historische Bilder aus seinem reichen Fundus zusammengestellt, die den ersten Band hervorragenden ergänzen. Die ausführlichen Bildunterschriften vermitteln ein Höchstmaß an Informationen. So gibt es für den Interessierten auch diesmal allerhand Neues, Amüsantes, aber auch Nachdenkliches zu sehen und zu lesen. Kommen Sie mit, begleiten Sie Norbert Peschkes auf den vielen Wegen durch 130 Jahre Zwickauer Geschichte!

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Zwickau: Der Stadtführer
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im 900-jährigen Zwickau, der viertgrößten Stadt im Freistaat Sachsen. Der Geburtsort von Komponist Robert Schumann, ´´Brücke´´-Maler Max Pechstein, ´´Goldfinger´´-Darsteller Gert Fröbe und Weltklasse-Torwart Jürgen Croy wird gemeinhin unterschätzt, obwohl er mit einer Fülle von Sehensund Erlebenswertem aufwartet: Museen von nationalem Rang, Prachtbauten des Jugendstils und aus der Gründerzeit, Stätten der Reformation und Industriekultur sowie eine reizende historische Innenstadt. Martin Luther, Thomas Müntzer, die ´´Neuberin´´ und die Warenhaus-Unternehmer Schocken wirkten in der Stadt an der Mulde. August Horch legte hier 1904 den Grundstein für die Zwickauer Automobilindustrie, welche das Zentrum Westsachsens bis heute prägt. Ausführlich informiert dieser Stadt(ver)führer über Sehenswürdigkeiten, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, Hotels und Restaurants, Veranstaltungen und Ausflugsziele in der Umgebung. Dazu bietet das Buch viele praktische Hinweise für den Aufenthalt und macht den Leser mit den Eigenarten der Einheimischen vertraut. Und weil auch international kaum ein Weg an ´´Zwicke´´ vorbeiführt, hat sich der Autor zwischen Kopenhagen und Kalifornien auf Zwickauer Spuren begeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.11.2017
Zum Angebot