Angebote zu "Western" (8 Treffer)

Best Western Amedia Zwickau
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Sightseeing in Zwickau & Natur pur im Erzgebirg...
220,00 €
Angebot
109,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Best Western Amedia Zwickau Das Best Western Amedia Zwickau liegt sehr idyllisch und ist etwa einen Kilometer vom Bahnhof und etwa 2 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es bietet Ihnen 122 komfortabel und modern eingerichtete Hotelzimmer. Jedes der Hotelzimmer ist mit Telefon, Sat-TV, Minibar, Zimmersafe, Dusche und WC ausgestattet. Sie haben einen kostenfreien Highspeed W-LAN Zugang und können Ihr Auto auf dem hoteleigenen Parkplatz parken. Kulinarisch werden Sie im hoteleigenen Restaurant "Estia" mediterran und international verköstigt. Die Abende können Sie ganzjährig in der Smokers-Lounge und im Sommer zusätzlich auf der schönen Terrasse ausklingen lassen. Entspannung erfahren Sie über den Dächern der Stadt in der finnischen Sauna. Entdecken Sie die Vielfalt Zwickaus Zwickau liegt am Rande des Westerzgebirges und bietet viel Abwechslung für Kulturliebhaber. Besichtigen Sie das beeindruckende Robert-Schumann-Denkmal. Sie können in Zwickau die wichtigen Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen. Beginnen Sie Ihre Entdeckungstour am Hauptmarkt im Zentrum der Stadt. Von dort aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die restaurierten Fassaden des historischen Rathauses, das aus dem Jahre 1404 stammt. Bewundern Sie den originalgetreuen Nachbau des Geburtshauses des Komponisten Robert Schumanns, das Sie als Museum besichtigen können. Schon von weitem erkennbar thront der Turm der Marienkirche über der Innenstadt. Das wichtigste sakrale Bauwerk stammt noch aus dem Jahr 1180 und wurde später in eine spätgotische Architektur umgewandelt. Kunstliebhaber sollten die Galerie am Domhof besuchen. Lassen Sie sich die städtische Kunstsammlung, die im Zwickauer Museum am Platz der Völkerfreundschaft ausgestellt ist, nicht entgehen. Aktivurlauber werden viel Freude haben, wenn sie Tagesausflüge ins schöne Erzgebirge unternehmen. Wanderungen bieten unvergesslich schöne Eindrücke.

Anbieter: Animod.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Sightseeing in Zwickau & Natur pur im Erzgebirg...
345,00 €
Angebot
139,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Best Western Amedia Zwickau Das Best Western Amedia Zwickau liegt sehr idyllisch und ist etwa einen Kilometer vom Bahnhof und etwa 2 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es bietet Ihnen 122 komfortabel und modern eingerichtete Hotelzimmer. Jedes der Hotelzimmer ist mit Telefon, Sat-TV, Minibar, Zimmersafe, Dusche und WC ausgestattet. Sie haben einen kostenfreien Highspeed W-LAN Zugang und können Ihr Auto auf dem hoteleigenen Parkplatz parken. Kulinarisch werden Sie im hoteleigenen Restaurant "Estia" mediterran und international verköstigt. Die Abende können Sie ganzjährig in der Smokers-Lounge und im Sommer zusätzlich auf der schönen Terrasse ausklingen lassen. Entspannung erfahren Sie über den Dächern der Stadt in der finnischen Sauna. Entdecken Sie die Vielfalt Zwickaus Zwickau liegt am Rande des Westerzgebirges und bietet viel Abwechslung für Kulturliebhaber. Besichtigen Sie das beeindruckende Robert-Schumann-Denkmal. Sie können in Zwickau die wichtigen Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen. Beginnen Sie Ihre Entdeckungstour am Hauptmarkt im Zentrum der Stadt. Von dort aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die restaurierten Fassaden des historischen Rathauses, das aus dem Jahre 1404 stammt. Bewundern Sie den originalgetreuen Nachbau des Geburtshauses des Komponisten Robert Schumanns, das Sie als Museum besichtigen können. Schon von weitem erkennbar thront der Turm der Marienkirche über der Innenstadt. Das wichtigste sakrale Bauwerk stammt noch aus dem Jahr 1180 und wurde später in eine spätgotische Architektur umgewandelt. Kunstliebhaber sollten die Galerie am Domhof besuchen. Lassen Sie sich die städtische Kunstsammlung, die im Zwickauer Museum am Platz der Völkerfreundschaft ausgestellt ist, nicht entgehen. Aktivurlauber werden viel Freude haben, wenn sie Tagesausflüge ins schöne Erzgebirge unternehmen. Wanderungen bieten unvergesslich schöne Eindrücke.

Anbieter: Animod.de
Stand: 09.08.2018
Zum Angebot
Sightseeing in Zwickau & Natur pur im Erzgebirg...
540,00 €
Angebot
239,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Best Western Amedia Zwickau Das Best Western Amedia Zwickau liegt sehr idyllisch und ist etwa einen Kilometer vom Bahnhof und etwa 2 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es bietet Ihnen 122 komfortabel und modern eingerichtete Hotelzimmer. Jedes der Hotelzimmer ist mit Telefon, Sat-TV, Minibar, Zimmersafe, Dusche und WC ausgestattet. Sie haben einen kostenfreien Highspeed W-LAN Zugang und können Ihr Auto auf dem hoteleigenen Parkplatz parken. Kulinarisch werden Sie im hoteleigenen Restaurant "Estia" mediterran und international verköstigt. Die Abende können Sie ganzjährig in der Smokers-Lounge und im Sommer zusätzlich auf der schönen Terrasse ausklingen lassen. Entspannung erfahren Sie über den Dächern der Stadt in der finnischen Sauna. Entdecken Sie die Vielfalt Zwickaus Zwickau liegt am Rande des Westerzgebirges und bietet viel Abwechslung für Kulturliebhaber. Besichtigen Sie das beeindruckende Robert-Schumann-Denkmal. Sie können in Zwickau die wichtigen Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen. Beginnen Sie Ihre Entdeckungstour am Hauptmarkt im Zentrum der Stadt. Von dort aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die restaurierten Fassaden des historischen Rathauses, das aus dem Jahre 1404 stammt. Bewundern Sie den originalgetreuen Nachbau des Geburtshauses des Komponisten Robert Schumanns, das Sie als Museum besichtigen können. Schon von weitem erkennbar thront der Turm der Marienkirche über der Innenstadt. Das wichtigste sakrale Bauwerk stammt noch aus dem Jahr 1180 und wurde später in eine spätgotische Architektur umgewandelt. Kunstliebhaber sollten die Galerie am Domhof besuchen. Lassen Sie sich die städtische Kunstsammlung, die im Zwickauer Museum am Platz der Völkerfreundschaft ausgestellt ist, nicht entgehen. Aktivurlauber werden viel Freude haben, wenn sie Tagesausflüge ins schöne Erzgebirge unternehmen. Wanderungen bieten unvergesslich schöne Eindrücke.

Anbieter: Animod.de
Stand: 09.08.2018
Zum Angebot
Ostthüringen, Zwickau, Chemnitz
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

2 Karten im Set im Maßstab 1:50000Karten auf Vorder- und RückseiteMit Radrouten. Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch● eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung ● lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000Destination- Das etwa 70 km lange Mittlere Saaletal zählt zu den schönsten Flusslandschaften Deutschlands. Entlang der Saale finden sich zahlreiche Schlösser und kleine Städtchen. Rudolstadt und die Dornburger Schlösser nördlich von Jena sind vielbesuchte Ausflugsziele.- Die Saale hat sich bis zu 250 m in die Hochfläche aus Muschelkalk im Westen und Buntsandstein im Osten eingeschnitten.Eindrucksvoll sind die steilen Prallhänge bei Orlamünde und Rothenstein südlich von Jena.- Östlich der Saale liegt das waldreiche Thüringer Holzland. Gern besucht wird das Eisenberger Mühltal mit seinen malerischen Mühlen.- Entlang der Ilm führt der 123 km lange Radweg – vorbei an idyllisch gelegenen Mühlen, UNESCO-Welterbe stätten, kleinen Dörfern und prächtigen Schlössern.- Reizvoll ist auch der 403 km lange Saaleradweg, spektakulär der Weitwanderweg SaaleHorizontale, der sich durch die steilen Muschelkalkhänge des Mittleren Saaletales zieht und zwischendurch immer wieder den Blick auf Dörfer, Burgen und Schlösser frei gibt.- In Weimar konzentrieren sich bedeutende Zeugnisse aus dem „Goldenen Zeitalter´´ der Stadt (18./19. Jh.). Mit seinen Schlössern, Parks, Museen und Denkmälern lädt es zu einem mehrtägigen Besuch ein. Besichtigen sollte man Goethes Wohnhaus, das Bauhaus-Museum, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek und das Stadtschloss.- Jena ist nicht nur eine umtriebige Universitätsstadt mit einer hübschen Altstadt, sondern begeistert auch mit ihrem kulturellen Erbe (Schillerhaus) und vielen sehenswerten Museen wie dem Glasmuseum, dem Stadtmuseum und dem Planetarium.Die GPS-genauen KOMPASS Karten sind ideal für Ihre nächste Tour! Der lesefreundliche Maßstab und nützliche Informationen über die Region erleichtern Ihre Planung.KOMPASS Karten enthalten alles Wissenswerte für den Outdoor-Genießer.Wander- und Radwege mit Markierungen je nach Schwierigkeitsgrad, entsprechende Höhenlinien und Vegetationsformen sowie umfassende touristische Informationen.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 07.05.2018
Zum Angebot
Der Glatteisagent - Eine Geschichte aus der Zei...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist der Glatteisspion Reiner Paul Fülle, über den in diesem Roman ein Teil seiner Lebensgeschichte erzählt wird. In Zwickau geboren und als Kind in den Westen gekommen, wurde Fülle als junger Mann während eines Besuchs bei seinen Verwandten in Thüringen von der Staatssicherheit angeworben. Seit 1964 Kundschafter beim MfS, lieferte er aus Abenteuerlust und gegen Geld Informationen aus der Kernforschungsanlage Karlsruhe in die DDR. Am 19. Januar 1979 wurde Reiner Paul Fülle vom BKA verhaftet. Er entkam und wurde von der Sowjetischen Militärmission wenige Tage später in einer Holzkiste in die DDR gebracht. Da bei der Verfolgung der BKA-Beamte auf Glatteis ausrutschte, wurde Fülle in bundesdeutschen Medien als Glatteisspion bezeichnet. Nicht zuletzt, weil er sich nur sehr ungern gängeln oder etwas vorschreiben ließ und weil seine Frau sich beharrlich weigerte, in die DDR umzuziehen, betrieb er seine Rückkehr in die Bundesrepublik Deutschland. Mit falschen Papieren ausgestattet, kehrte Fülle Ende 1981 zurück.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Garnisonen der NVA und GSTD, m. CD-ROM
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kalte Krieg hat den Lebensalltag und Lebensraum der Bevölkerung in Ost und West über Jahrzehnte maßgeblich mitgeprägt. Die Überwindung dieser bedrohlichen Epoche geht mit einer gewissen historischen Verdrängung einher, sind doch zahlreiche militärische Standorte einem kommentarlosen, ja unbeachteten Verfall preisgegeben. Dabei können nicht wenige dieser Orte auf eine bemerkenswerte Kontinuität der militärischen Nutzung blicken, die bis zur Kaiserlich-deutschen Armee zurückreicht. Es entsprach den jeweiligen sicherheitspolitischen Interessen, dass selbst die ortsansässige Bevölkerung oft nur wenig über die Aktivitäten innerhalb Garnisonen wusste. Den Autoren dieses Buches ist es in langjähriger und verdienstvoller Recherche gelungen, diese historische Entwicklung für ca. 600 Stationierungsorte in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen sowie der Bundeshauptstadt Berlin umfassend zu dokumentieren. Ein faktenreiches Verzeichnis der Stationierungsorte (von Ahlbeck bis Zwickau) und deren Belegung mit Stäben, Truppen oder Depots wird durch über 250 Fotos, Lagepläne, Befehlsauszüge, Dokumente und Hinweise auf die heutige Nutzung ergänzt. Für Standorte mit historisch unterschiedlichen Ortsangaben gibt es Verweise auf einschlägige Literatur. Ein historischer Abriss beschreibt die wechselvolle Geschichte der Garnisonen - vom Bürgerquartier bis zur Kaserne 2000 der Bundeswehr. Dem Buch liegt eine CD mit Bildmaterial und eine Standortkarte bei.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Mythos Überfremdung
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hölle, das sind die anderen. Von Finnland bis Italien verändert derzeit ein Hirngespinst die politische Landschaft Europas: der Mythos der Überfremdung. Dem Weltbild paranoider Extremisten wie Anders Breivik oder der Mitglieder der Zwickauer Terrorzelle, dem Thesen-Anschlag eines Thilo Sarrazin und den Programmen skandinavischer ´´Heimat´´-Parteien ist dabei eines gemein - ihre fremdenfeindliche Rhetorik bedient sich vermeintlich stichhaltiger wissenschaftlicher Argumente. Mit den zu Fakten verbrämten Vorurteilen räumt Doug Saunders in seinem neuen Buch Punkt für Punkt auf. Saunders´ Abrechnung verfolgt die Herkunft sämtlicher Halb- und Unwahrheiten, die eine Überfremdung des Westens durch muslimische Migranten belegen sollen, zurück und entlarvt sie als das, was sie sind. Dabei wird erschreckend deutlich, dass Positionen, die noch vor ein paar Jahren als Parolen vom rechten Rand gegolten hätten, heute im Mainstream kultureller, politischer und sozialer Sichtweisen angekommen sind. Warum wir keine Islamisierung zu befürchten haben Antimuslimische Ressentiments haben sich in der gesellschaftspolitischen Debatte in Deutschland lautstark Gehör verschafft. Autor und Journalist Doug Saunders hat sich so intensiv wie kaum ein anderer mit den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Aspekten von Migration und Integration auseinandergesetzt. Sein Buch Mythos Überfremdung ist eine fundierte Abrechnung mit den inzwischen weit verbreiteten Vorurteilen, die das Feindbild Islam untermauern. Darin zieht Saunders zahlreiche Studien zu und, besonders wichtig, Befragungen von Muslimen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und anderen europäischen Ländern sowie den USA heran, um Antworten auf viel diskutierte Fragen zu finden: Nimmt die muslimische Bevölkerung in westlichen Ländern tatsächlich so rasch zu, dass sie auf dem Weg ist, dort eine Mehrheit zu bilden? Gilt die Loyalität muslimischer Menschen eher ihrer Religion oder ihrem Geburtsland als dem Staat, in dem sie leben? Neigen Muslime in westlichen Ländern zum Zorn auf die Gesellschaft, in der sie leben?

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2018
Zum Angebot