Angebote zu "Region" (12 Treffer)

Peschke, Norbert: Das Kriegsende in der Zwickau...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2010Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Das Kriegsende in der Zwickauer Region 1945Autor: Peschke, Norbert // Zentgraf, LorenzVerlag: Sutton Verlag GmbH // SuttonSprache: DeutschSchlagworte: Zwickau // Er

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Das Kriegsende in der Zwickauer Region 1945 als...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,99 € / in stock)

Das Kriegsende in der Zwickauer Region 1945:Die Reihe Archivbilder. Neue Auflage 2016 Norbert Peschke, Lorenz Zentgraf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.04.2018
Zum Angebot
Ostthüringen, Zwickau, Chemnitz
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

2 Karten im Set im Maßstab 1:50000Karten auf Vorder- und RückseiteMit Radrouten. Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch● eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung ● lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000Destination- Das etwa 70 km lange Mittlere Saaletal zählt zu den schönsten Flusslandschaften Deutschlands. Entlang der Saale finden sich zahlreiche Schlösser und kleine Städtchen. Rudolstadt und die Dornburger Schlösser nördlich von Jena sind vielbesuchte Ausflugsziele.- Die Saale hat sich bis zu 250 m in die Hochfläche aus Muschelkalk im Westen und Buntsandstein im Osten eingeschnitten.Eindrucksvoll sind die steilen Prallhänge bei Orlamünde und Rothenstein südlich von Jena.- Östlich der Saale liegt das waldreiche Thüringer Holzland. Gern besucht wird das Eisenberger Mühltal mit seinen malerischen Mühlen.- Entlang der Ilm führt der 123 km lange Radweg – vorbei an idyllisch gelegenen Mühlen, UNESCO-Welterbe stätten, kleinen Dörfern und prächtigen Schlössern.- Reizvoll ist auch der 403 km lange Saaleradweg, spektakulär der Weitwanderweg SaaleHorizontale, der sich durch die steilen Muschelkalkhänge des Mittleren Saaletales zieht und zwischendurch immer wieder den Blick auf Dörfer, Burgen und Schlösser frei gibt.- In Weimar konzentrieren sich bedeutende Zeugnisse aus dem „Goldenen Zeitalter´´ der Stadt (18./19. Jh.). Mit seinen Schlössern, Parks, Museen und Denkmälern lädt es zu einem mehrtägigen Besuch ein. Besichtigen sollte man Goethes Wohnhaus, das Bauhaus-Museum, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek und das Stadtschloss.- Jena ist nicht nur eine umtriebige Universitätsstadt mit einer hübschen Altstadt, sondern begeistert auch mit ihrem kulturellen Erbe (Schillerhaus) und vielen sehenswerten Museen wie dem Glasmuseum, dem Stadtmuseum und dem Planetarium.Die GPS-genauen KOMPASS Karten sind ideal für Ihre nächste Tour! Der lesefreundliche Maßstab und nützliche Informationen über die Region erleichtern Ihre Planung.KOMPASS Karten enthalten alles Wissenswerte für den Outdoor-Genießer.Wander- und Radwege mit Markierungen je nach Schwierigkeitsgrad, entsprechende Höhenlinien und Vegetationsformen sowie umfassende touristische Informationen.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 07.05.2018
Zum Angebot
Die Selbstdarstellung von Regionen in Zeiten de...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Die Selbstdarstellung von Regionen in Zeiten der Globalisierung:Regionalmarketing am Beispiel der Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau Marie George

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Not macht erfinderisch als Buch von René Fleisc...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,00 € / in stock)

Not macht erfinderisch:Zur Geschichte der Industrie in der Region Chemnitz-Zwickau. 1945 - 1990 - 2015. René Fleischer, Klaus Dietz, Joachim Weinert, Gerhard Hofmann, Konrad Vogel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Email an Sisyphos
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Gedichte in einer Edition mit dem Titel Geschichtenzauber? Das muss gar nicht so widersprüchlich sein. Die in diesem ersten Lyrikband von Eveline Hoffmann enthaltenen Gedichte erzählen Geschichten ganz unterschiedlicher Art: Von Reisen an ferne und nähere Orte, durch die Jahreszeiten, zu lange zurückliegenden sagenhaften Ereignissen oder ins aktuelle Zeitgeschehen, von manchmal nicht ganz unproblematischen Beziehungen zwischen uns Menschen, vom Eintauchen in die Abgründe der Seele und von zunächst verunsichernden, dann aber doch hoffnungsvollen Wendepunkten im Leben. Mit diesen Texten möchte die Autorin aus eigenem, oft schmerzvollem Erleben heraus im Nachhinein die Sagengestalt Sisyphos und die Leserschaft im Hier und Heute für ihr jetziges und zukünftiges Leben ermutigen, in zuweilen vergeblich erscheinenden Mühen einen produktiven Sinn zu erkennen. Eveline Hoffmann (geb. Lehmann) wurde 1949 in Meerane/Sachsen geboren. Nach dem Studium der Anglistik, Slawistik und Erwachsenenpädagogik an der Universität Leipzig arbeitete sie als Dozentin für Englisch vorwiegend im Hochschulwesen, aber auch an anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung in Leipzig und Zwickau, wo sie seit 2005 lebt. Sie schreibt seit Anfang der 90er Jahre Lyrik und Kurzprosa, zuweilen auch in englischer Sprache, und überträgt Lyrik und Prosa vom Englischen ins Deutsche. Sie ist Mitglied der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V., im FDA (Freier Deutscher Autorenverband) Landesverband Sachsen e. V., im Förderstudio für Literatur e. V. Zwickau, wo sie 2006 im für die Region Chemnitz/Zwickau ausgeschriebenen Literaturwettbewerb den 2. Preis in der Kategorie Lyrik gewann, und in der Textwerkstatt des DIALOG e. V. Leipzig. Bisherige Veröffentlichungen ihrer Gedichte und Prosatexte sind in verschiedenen Anthologien zu finden, z. B. in Breakwall Vol.VII (Huron Shores Writing Institute Michigan/USA 1996), Splitter und Glas (mit Hannelore Crostewitz und Elisabeth Engler, Schkeuditzer Buchverlag 2007), Jahresring (Texte aus dem Förderstudio für Literatur e. V. Zwickau 2007, 2010, 2013), Aufblick im Anfang (Verein DIALOG e. V. Leipzig, Engelsdorfer Verlag Leipzig 2013), Zwickauer Impressionen (Texte aus dem Förderstudio für Literatur e. V. Zwickau, Engelsdorfer Verlag Leipzig 2014), Winter-Weihnacht-Wunderbares (Anthologie des FDA Sachsen, Engelsdorfer Verlag Leipzig 2015) und im Jahrbuch der Lyrik 2015 (Hrsg. Christoph Buchwald und Nora Gomringer, Deutsche Verlagsanstalt 2015), in Literaturzeitschriften wie Maskenball (#56, Dezember 2003, Verlag Jens Neuling), in mehreren Heften der Reihe Poesiealbum neu (Zeitschrift der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V., Edition kunst & dichtung Leipzig) sowie in der Presse.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Reise durch das Erzgebirge und das Sächsische V...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Höher als der Fichtelberg, nämlich 1214,6 Meter, ist kein anderer in den neuen Bundesländern. Vielleicht sind deshalb im Erzgebirge so viele Engel unterwegs. Und zwar in allen Größen und Farben. Dank dieser und anderer lichtertragender Figuren, der Schwibbbögen, der Drehpyramiden und der Räucherkerzen wurde das Erzgebirge zum deutschen Weihnachtsland. Die ersten Engel haben Bergleute geschnitzt. Der Bergbau war es auch, der das Erzgebirge erschlossen und geprägt hat. Er lockte Menschen, bot Arbeit, ließ Städte wie Annaberg, Schneeberg oder Marienberg entstehen, deren Bürger prächtige Gotteshäuser errichteten. Die spätgotischen Hallenkirchen zählen zu den Glanzlichtern sakraler Architektur in Sachsen. Im Vogtland geht es zwar nicht ganz so hoch hinauf wie im Erzgebirge, dafür kann sich diese Region mit Brambach und Elster zweier bekannter Bäder und einer bedeutenden, bis in die Gegenwart reichenden Tradition im Instrumentenbau rühmen. Die beiden größten Städte dieser Region liegennicht in den Bergen, sondern im weiten Erzgebirgischen Becken. Während Zwickau als Geburtsstadt Robert Schumanns und Standort des Automobilbaues bekannt ist, überrascht Chemnitz als Stadt der Moderne . Sowohl das Erzgebirge als auch das Vogtland haben alles, was man zum Urlaubmachen braucht. Wanderer finden hier rund 5000 Kilometer markierter Wege durch schönste Natur. Aber auch Kletterer und Gleitschirmflieger, Badefreunde, Segler, Surfer, Angler und Reiter kommen auf ihre Kosten. Zentrum des alpinen Wintersports ist Oberwiesenthal mit der FIS-Slalompiste am Fichtelberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Bacher Postleitzahlenkarte Deutschland Nord, Po...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Postleitzahlenkarte Norddeutschland beinhaltet die 1- und 2-stelligen Postleitgrenzen und die 5-stelligen Postleitzahlen bei jedem kartographisch erfassten Ort. Die Gemeindezugehörigkeit und Postleitzonen der Postleitzahlenkarte Norddeutschland werden durch pastellfarbige Flächen dargestellt. Bundesländer werden durch Linien angezeigt. Das Straßennetz mit den dazugehörigen Straßennummern, Bahnlinien und das Gewässernetz befindet sich dezent im Hintergrund. Die südliche Begrenzung der Karte liegt auf der Linie Aachen-Marburg-Zwickau. Der Karte beigelegt ist zusätzlich der übersichtliche BACHER Gebietsplaner als kleine Kombi-Karte. Dieser ist nach Bundesländern eingefärbt und enthält die Verwaltungsgrenzen bis Stadt- und Landkreise und PLZ-Regionen. Format des Gebietsplaners: DIN A3 (29,7 x 42 cm) Unter folgendem Link können Sie die Karte im Detail betrachten! http://tinyurl.com/d663ylk

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Alte Meister der Eisenbahn-Photographie: Thomas...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals stellen wir in der Reihe ´´Alte Meister der Eisenbahn-Photographie´´ einen Vertreter der Nachkriegsgeneration unter den Eisenbahnfotografen vor, der in der Epoche des Traktionswandels den Eisenbahnbetrieb in Ostthüringen, dem Vogtland und Westsachsen in der klassischen Schwarz-Weiß-Fotografie dokumentiert hat. Aufnahmen aus dem Blickwinkel des Lokpersonals, Motive aus den Bahnbetriebswerken und Bahnhöfen werden von zahlreichen Landschaftsmotiven ergänzt, die die ganze Vielfalt der Reichsbahn in dieser Region zeigen. Neben verschiedenen Kapiteln zum Thema Dampflokomotiven erinnert das Buch auch an ´´U-Boot´´, ´´Taigatrommel´´ und ´´Ludmilla´´, an die V 180 aus Babelsberg oder die Schnelltriebwagenverbindung ´´Karola´´. Wir besuchen Lokschuppen und Heizhäuser, zeigen Lokpersonale bei der Arbeit, reisen von Saaleck nach Probstzella, erinnern an ´´Personenzüge mit Güterbeförderung´´ und zeigen den regen Betrieb am Bogendreieck zwischen Werdau und Zwickau. Sonderfahrten der damaligen Zeit runden den Rückblick ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Mulde abwärts
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch führt in die Gebirgslandschaft der Zwickauer Mulde zu einem der schnellsten Flüsse in Mitteleuropa und in die Ebenen der Vereinigten Mulde - vom Engtal eines burgenreichen Flusses in die weiten Muldeauen des nordsächsischen und anhaltischen Tieflandes. Vom Rochlitzer Berg mit Kloster Wechselburg zu Füßen nimmt die Reise ihren Ausgang und verläuft über Rochlitz, Colditz zur Muldenvereinigung, nach Grimma, Wurzen, Eilenburg, Bad Düben, Löbnitz, Pouch, Altjeßnitz zur Mündung in die Elbe bei Dessau. Es ist die Erkundung einer Landschaft, die vielfältigste Flusswahrnehmungen durch Denkmale, Museen und Lehrpfade bietet. Geschichtlich höchst segensreich war für die Region die ´´Muldenthal-Eisenbahn´´. Sie hat Industrieansiedlungen befördert und Ausflügler ins gepriesene Muldetal von Grimma flussaufwärts geholt. Diesem sächsischen Tal der Burgen steht der in einzig artiger Naturbelassenheit zwischen Wurzen und Löbnitz mäandrierende Tieflandfluss, ein noch nahezu ´´unverbautes Wildwasser´´, in keiner Weise nach. Von all dem wird erzählt, mit besonderer Zuwendung zu Radfahrern und Wanderern, also mit Augenmerk auf den durchgängigen Mulderadweg und seine Alternativstrecken sowie auf den Muldental-Wanderweg. Ein bildreicher Band über die Mulde-Landschaft, ihre Geschichte und Kultur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot