Angebote zu "Folge" (4 Treffer)

HORROR TATTOOS - Folge 5 - Zwickau
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Randy Engelhard, Nancy Mietzi und Mick Mark machen heute Station in Zwickau, wo sich auch Randys Tattoo-Studio ´Heaven of Colours´ befindet. Die Tattoo-Profis bekommen es mit einem verunstalteten Weihnachtsbaum, einem Hammerhai im Schritt und einem ziemlich verunglückten Gitarristen zu tun. Welche der 100 Casting-Kandidaten erhalten die Chance auf ein neues, cooles Tattoo?

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Heimat: Chemnitz, Erzgebirge, Vogtland, Muldent...
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Blicke von oben haben mich schon immer fasziniert. Ob von einem Berg oder aus einem Flugzeug - die besondere Perspektive auf unsere Landschaft finde ich faszinierend, ich entdecke die Schönheiten unserer Heimat auf ganz andere Weise. Diese Welt von oben auch Anderen in einem Bildband zu zeigen, mit ihnen die Faszination und Freude zu teilen - das war für mich die Motivation, zehn Mal mit kleinen Flugzeugen in die Luft zu steigen und die Umgebung mit der Kamera zu erkunden. Viele Tausend Fotos entstanden. Dabei war mir wichtig, unsere Umgebung in allen Jahreszeiten mit der Kamera einzufangen. Im Frühjahr erfreuen das frische Grün, eben wirklich blühende Landschaften unser Auge. Zahlreiche Fotoflüge führten mich vom Verkehrslandeplatz bei Jahnsdorf in alle Himmelsrichtungen, mehrfach auch über Chemnitz. Es ging weiter in Richtung Norden. Die Flüsse boten oft gute Orientierung und mit den Städten und Dörfern, den Burgen und Schlössern auch unzählige Motive. Dem Chemnitzfluss in Fließrichtung folgend flog ich bis zu seiner Mündung in die Zwickauer Mulde und dann dem größerem Fluss weiter folgend: Wechselburg, Rochlitz, Rochlitzer Berg, Colditz bis hin zur vereinigten Mulde, dann der Freiberger Mulde und ihrer Quelle entgegen über Leisnig, Döbeln bis nach Freiberg und wieder zurück nach Jahnsdorf. Ein weiterer Flug nach Zwickau war Ausgangspunkt, der Zwickauer Mulde noch einmal anders zu folgen: Glauchau, Waldenburg, Penig und Rochsburg waren aus der Luft zu entdecken. Dann wurde der Flusslauf auch verlassen, um die Landschaften Richtung Leipzig zu sehen. Ziele waren Altenburg und die durch den Braunkohleabbau gezeichnete Landschaft bei Borna. Zahlreiche Orte flog ich mehrfach an, um die Veränderungen während der Jahreszeiten einzufangen. Von Jahnsdorf aus ging es mehrfach nach Chemnitz und ins Erzgebirge. Unvergesslich sind die Flüge im Herbst! Dem Flöhatal folgend, vorbei an Grünhainichen, Pockau-Lengenfeld, der Talsperre Saidenbach, Olbernhau sozusagen ´´bergauf´´ und dann zum Ursprung der Zschopau wieder zurück ins flachere Land: Oberwiesenthal, Annaberg, Wiesenbad, Wolkenstein, Scharfenstein, Zschopau, Flöha, Augustusburg, Lichtenwalde, Frankenberg, Mittweida, über den Stausee und die Burg Kriebstein bis nach Waldheim. Und da es so schöne Motive im Herbst gibt, steuerte mich der Pilot auch noch ein weiteres Mal die Zwickauer Mulde entlang: Von Waldenburg aus ging es nordwärts wieder vorbei an Schlösser und Burgen: Rochsburg, Wechselburg, Schloss Rochlitz, Schloss Colditz und wieder zurück entlang der Freiberger Mulde, vorbei an der Burg Mildenstein bei Leisnig. Ein unvergesslicher Winterflug ging in Richtung Süden. In Chemnitz lag nur wenig Weißes, aber je höher wir über das Erzgebirge in Richtung Oberwiesenthal kamen, desto märchenhafter wurden die Winterlandschaften: Die Bäume trugen Schnee, der Himmel leuchtete Blau und die Fernsicht war perfekt! Wir flogen zuerst in Richtung des Zschopautales bis Wolkenstein, und folgten dem Fluss in Richtung seines Ursprunges über Wiesenbad, vorbei an Annaberg-Buchholz in Richtung Süden bis zur deutsch-tschechischen Grenze. Dort folgten wir dem Grenzverlauf westlich bis Oberwiesenthal. Ein Abstecher führte uns über das Pumpspeicherwerk Markersbach. Dann ging es weiter über den Erzgebirgskamm: Johanngeorgenstadt, vorbei am Auersberg, bei Eibenstock ins Vogtland, zum Ursprungsgebiet der Zwickauer Mulde. Dort waren die Orte Klingenthal und Schöneck zu erkunden. Dem Wasser der Zwickauer Mulde folgend, führte der Flug wieder ins Erzgebirge: Über der Talsperre Eibenstock, Aue, Bad Schlema, Schneeberg fanden sich schöne Wintermotive. Wir zeigen im Bildband nur einen Bruchteil der entstandenen Fotos. Ich hoffe aber, dass diese Auswahl einen guten Eindruck von der Landschaft unserer engeren Heimat vermitteln kann. Dirk Hanus

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Urteil: 130 Jahre Zuchthaus
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wendet euch gegen ein Gericht, das die Rechtssprechung wie einen Auftrag zur Auslöschung des politischen Gegners betreibt, - selbst wenn ihre Opfer noch Kinder sind. Fordert die Aufhebung des furchtbaren Urteils!´´ Mit diesen Worten wandte sich am 10. Oktober 1951 der Chefredakteur des ´´Tag´´, Wilhelm Gries, über den RIAS an die deutsche Öffentlichkeit. Ingesamt 130 Jahre Zuchthaus hatte das Zwickauer Landgericht gegen 19 Jugendliche verhängt, die als die ´´Werdauer Oberschüler´´ in die Geschichte eingegangen sind. Achim Beyer gehörte zu jener Widerstandsgruppe, die in der westsächsichen Kleinstadt mit Flugblättern gegen die Scheinwahlen des SED-Staates protestiert hatte. Mit diesem Buch kann erstmals unter Verwendung von Stasi- und SED-Akten, anhand von Erinnerungsberichten und Privatfotos eine Analyse der damaligen Ereignisse vorgenommen werden. Aus der Perspektive des Betroffenen lässt der Autor seine Leser teilhaben an den damaligen Ereignissen und ihren Folgen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.06.2018
Zum Angebot
Leipzig & der Lutherweg
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

2-tägige Busreise nach Leipzig & Zwickau inklusive Unterbringung im Travel24 Hotel in der Leipziger Innenstadt, Frühstücksbuffet und Stadtbesichtigungen mit örtlicher Reiseleitung in Leipzig und Zwickau mit Leitner Reisen. Das Travel24 Designhotel liegt im Herzen von Leipzig, in der Nähe vieler Geschäfte, Cafés, Bars und Restaurants. Die schallisolierten und klimatisierten Zimmer verfügen über einen Flachbild-TV, eine hochwertige Matratze und ein separates Bad mit Dusche/WC. Erkunden Sie das Nachtleben der Leipziger Innenstadt: Zu Fuß sind Sie in 5 Minuten am Markt und können von dort aus die kulturellen Highlights, Kaffeehäuser, Traditionsgaststätten oder Passagen erreichen. An der nahe gelegenen Straßenbahnhaltestelle Goerdelerring finden Sie gute Anbindung an die ganze Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Leipzigs. 1. Tag: Ab 13.00 Uhr ca. 2 Std. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Leipziger Innenstadt. Sie sehen die weltberühmte Thomaskirche und folgen dem Duft eines der ältesten Kaffeehäuser Europas ´´Zum Arabischen Coffe Baum´´, durchstreifen den beeindruckenden Barthels Hof und die prachtvolle Mädler-Passage. Auf dem Weg werden Sie auch das unverwechselbare Alte Rathaus im Renaissance-Stil bestaunen. 2. Tag: Ab 10.00 Uhr ca. 1 1/2 Std. Stadtbesichtigung mit Reiseleitung zu den 16 Stationen des Lutherweges in Zwickau und anschließend 3 Stunden Aufenthalt in der historischen Altstadt von Zwickau mit hunderten liebevoll restaurierten Jugendstil- und Gründerzeitbauten.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot