Angebote zu "Clara" (6 Treffer)

Clara in Nöten 1+2, Hörbuch, Digital, 1, 168min
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Den szenischen Monolog ´´Clara in Nöten´´ schrieb Christine Adler zum 195. Geburtstag von Clara Schumann geb. Wieck. Die Premiere des Stückes am 13. September 2014 im Robert-Schumann-Haus Zwickau war folglich eine besondere Geburtstagsfeier für eine außergewöhnliche Frau. Nach ihrem letzten öffentlichen Konzert schaut Clara Schumann noch einmal in den ´´Spiegel der Zeit´´, erblickt sich selbst und manchen Lebensbegleiter. Das Spannungsfeld zwischen der gefeierten Künstlerin, liebenden Frau und Mutter von acht Kindern ist höchst aktuell. Christine Adler, Musiktherapeutin und promovierte Literaturwissenschaftlerin, schlüpft selbst in die Rolle der Clara Schumann. Dietmar Nawroth, Pianist, Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Theater ´´Felix Mendelssohn Bartholdy´´ Leipzig und Vorsitzender der Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau, spielt dazu aus Klavierkompositionen von Schumann, Chopin, Mendelssohn Bartholdy und weiteren Zeitgenossen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christine Adler, Karsten Kolliski, Madlen Delang. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004791/bk_edel_004791_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Blumenbuch für Robert 1854 - 1856
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Während der Zeit von Robert Schumanns schwerer Erkrankung und seinem Aufenthalt in der Nervenheilanstalt Bonn-Endenich (1854-1856) legte seine Frau Clara ein Gedenkbuch mit von ihr selbst und ihren Kindern gesammelten Pflanzen und Blumen an. Obwohl der große Komponist diese liebevoll bewahrten Erinnerungsstücke nicht mehr selbst zur Kenntnis nehmen konnte, bietet das Blumenbuch auf mehr als 100 Seiten wertvolle Einblicke in das Familienleben und den Freundeskreis der Schumanns und Zeugnisse von Clara Schumanns umfangreichen Konzertreisen im In- und Ausland. Zum 150. Todestag Robert Schumanns am 29. Juli 2006 erscheint das im Zwickauer Schumann-Archiv aufbewahrte Buch erstmals im Faksimile, versehen mit sorgfältigen biographischen und botanischen Erläuterungen und Kommentaren. Die Neuausgabe erscheint im Hinblick auf Clara Schumanns 200. Geburtstag 2019.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kinderszenen, Klavier
€ 6.50 *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´Kinderszenen´´, entstanden im Frühjahr 1838, gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Werken der Klavierliteratur. Vor allem Nr. 7, die ´´Träumerei´´, trat ab der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts einen beispiellosen Siegeszug durch die Musikwelt an. Die vorliegende, sorgfältig revidierte Ausgabe berücksichtigt erstmals handschriftliche Verbesserungen und veränderte Tempoangaben von Schumanns Hand in einem der beiden erhaltenen Exemplare der Erstausgabe von 1839, das 1994 in den Besitz des Robert-Schumann-Hauses in Zwickau gelangte. Von der ´´Instruktiven Ausgabe´´ Clara Schumanns unterscheidet sich diese Edition u.a. durch die Metronomangaben, weshalb die Stücke hinsichtlich ihres Tempos und ihrer Phrasierung von dem bisher gewohnten Klangbild z.T. erheblich abweichen. Schwierigkeitsgrad: 3-4

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Schumanns Schatten
€ 11.90 *
ggf. zzgl. Versand

Über Robert Schumann Peter Härtling erzählt vom Leben und Sterben des zerrissenen und genialen Komponisten Robert Schumann (1810 - 1856): Von der Kindheit in Zwickau, vom Studium und von der Arbeit in Leipzig, Heidelberg, Dresden und Düsseldorf, von Begegnungen mit Heine und Wagner, von der Freundschaft mit Mendelssohn und Brahms, von diversen Liebschaften und der großen Liebe zu Clara Wieck, die er gegen alle Widerstände 1840 heiratet. Stationen seiner Biographie und Schilderungen aus den letzten beiden Lebensjahren des an Syphilis Erkrankten in der Heilanstalt bei Bonn wechseln einander ab. ´´Ein höchst einfühlsames, atmosphärisch dichtes, bisweilen leicht melancholisches Porträt.´´ (Peter Mohr im ´´General-Anzeiger´´, Bonn)

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 4, 2018
Zum Angebot
Schumanns Schatten
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Peter Härtlings großer Schumann-Roman - Sonderausgabe zum 150. Todestag von Robert Schumann Peter Härtling erzählt vom Leben und Sterben des zerrissenen und genialen Komponisten Robert Schumann (1810 - 1856): Von der Kindheit in Zwickau, vom Studium und von der Arbeit in Leipzig, Heidelberg, Dresden und Düsseldorf, von Begegnungen mit Heine und Wagner, von der Freundschaft mit Mendelssohn und Brahms, von diversen Liebschaften und der großen Liebe zu Clara Wieck, die er gegen alle Widerstände 1840 heiratet. Stationen seiner Biographie und Schilderungen aus den letzten beiden Lebensjahren des an Syphilis Erkrankten in der Heilanstalt bei Bonn wechseln einander ab. An zwei verschiedenen Erzählsträngen entlang verläuft diese Erzählung des Lebens und Sterbens des großen Komponisten Robert Schumann. Härtling beschreibt zum einen aus der Sicht des Pflegers, der Schumann die letzten zwei Jahre seines Lebens betreut hat, zum anderen fügt er die wichtigsten Ereignisse aus dem zerrissenen, bewegten Leben des Komponisten, aus seiner Ehe mit Clara Schumann und seiner Freundschaft zu Brahms und Mendelssohn, hinzu. Dieses Buch ist gleichzeitig literarische und biographische Annäherung an einen großen Mann.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 13, 2018
Zum Angebot
Robert Schumann
€ 22.50 *
ggf. zzgl. Versand

Am 8. Juni 2010 jährt sich der Geburtstag von Robert Schumann zum 200. Mal. Der deutsche Komponist und Musikschriftsteller zählt zu den genialsten Musikern der Romantik. Im sächsischen Zwickau geboren, lernte er als Sohn eines Buchhändlers und Verlegers zunächst die Welt der Literatur kennen, bevor er sich ganz der Musik widmet. Er wendet sich dem Klavierspiel, dem Komponieren und Verfassen musiktheoretischer Schriften zu. In der Pianistin Clara Wieck fand er nicht nur eine Ehefrau, sondern auch die kongeniale Interpretin seiner Werke. Er unterrichtete am Leipziger Konservatorium, leitete in Dresden die Liedertafel, übernahm die Stelle als städtischer Musikdirektor in Düsseldorf und starb bereits im Alter von 46 Jahren als psychiatrischer Patient in der Nähe von Bonn. Der renommierte Musikwissenschafter Helmut Loos legt in der Reihe Neue Musikportraits, herausgegeben von Manfred Wagner, ein unorthodoxes Schumann-Portrait vor. Nach einer Tour dHorizon durch Werk und Leben des großen Komponisten richtet der Autor den Fokus auf das Vokalwerk von Schumann, insbesondere die weniger bekannten Chorwerke. Er räsoniert zum Schumann-Bild im Wandel der Zeit, und fügt einen spannenden Überblick auf das Jubeljahr 2010 bei.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot