Angebote zu "Altenburg" (11 Treffer)

Fahrradkarte Gera, Altenburg, Zwickau
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Städtedreieck Gera, Altenburg und Zwickau sowie große Teile der Flussläufe von Weißer Elster, Pleiße und Mulde stehen im Mittelpunkt dieser speziellen Fahrradkarte. Darüber hinaus finden sich solch bekannten Orte, wie Bad Köstritz, Crimmitschau, Eisenberg, Glauchau, Greiz, Meerane, Schmölln oder Werdau wieder. Sie enthält das regionale Radwege- und Radroutenetz mit den Markierungen und Oberflächenqualitäten. Die Radfernwege wurden besonders hervorgehoben. Die farbig bebilderte Kartenrückseite gibt Informationen über die Orte sowie Tourenvorschläge.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2018
Zum Angebot
Fahrradkarte Gera, Altenburg, Zwickau 1:75.000 ...
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fahrradkarte Gera, Altenburg, Zwickau 1:75.000:Mit Radwanderweg Thüringer Städtekette. Mit Tourentipps. Offizielle Karte des ADFC-Landesverbandes Thüringen Fahrradkarten. 2. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Leipzig - Muldetal - Altenburg
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Wenn Sie je eine Skatkarte in de Hand hatten, kennen Sie Altenburg. Das schöne Stätdchen – auf halber Strecke zwischen Leipzig und Zwickau– ist als Stadt der Spielkarten „weltberühmt´´. - Wer dem Rad gegenüber Skat den Vorzug gibt, möchte vielleicht entlang der Mulde die Landschaft erkunden. Bei Sermuth, nordwestlich vonColditz, fließen die Freiberger und Zwickauer Mulde zur Vereinigten Mulde zusammen. Im flachen Land haben sich entlang des Flusses typischeAuenlandschaften und Feuchtgebiete mit einzigartiger Flora und Fauna gebildet. Die Städte und Dörfer entlang des Flusslaufes geben Einblickin die eindrucksvolle Geschichte der Kulturlandschaft Sachsens. Alte Ortskerne, Burgen und Schlösser laden zur Pause und zum Besuch. Der´´Mulderadweg´´ ist eine heiße Spur für alle, die das romantische Gebiet des ´´Naturpark Muldenland´´ mit dem Fahrrad erkunden wollen.Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch ● übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000● detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen● Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw…● handliches Format, 1mal falten – passend für den Radkartenhalter ● reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede WitterungDie reiß- und wetterfesten KOMPASS Fahrradkarten im Maßstab 1:70.000 bieten eine übersichtliche Kartografie. Genaue Infos zur Strecke und touristische Tipps helfen bei der Planung Ihrer Route.Mit den neuen KOMPASS Fahrradkarten sind Sie sattelfest unterwegs!Die neue, ausgefeilte und auf das Wesentliche reduzierte Kartografie liefert dem Radsportler genau die Informationen, die für ihn wichtig sind. Im idealen Maßstab 1:70.000 bleibt die Karte dabei gut lesbar – und macht eine einfache und schnelle Orientierung möglich.Die Fahrradkarten gibt es flächendeckend für Deutschland und Teile Österreichs und Südtirols.IT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 07.02.2018
Zum Angebot
Kompass Fahrradkarte Leipzig, Muldetal, Altenbu...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Wenn Sie je eine Skatkarte in de Hand hatten, kennen Sie Altenburg. Das schöne Stätdchen - auf halber Strecke zwischen Leipzig und Zwickau - ist als Stadt der Spielkarten ´´weltberühmt´´. - Wer dem Rad gegenüber Skat den Vorzug gibt, möchte vielleicht entlang der Mulde die Landschaft erkunden. Bei Sermuth, nordwestlich von Colditz, fließen die Freiberger und Zwickauer Mulde zur Vereinigten Mulde zusammen. Im flachen Land haben sich entlang des Flusses typische Auenlandschaften und Feuchtgebiete mit einzigartiger Flora und Fauna gebildet. Die Städte und Dörfer entlang des Flusslaufes geben Einblick in die eindrucksvolle Geschichte der Kulturlandschaft Sachsens. Alte Ortskerne, Burgen und Schlösser laden zur Pause und zum Besuch. Der ´´Mulderadweg´´ ist eine heiße Spur für alle, die das romantische Gebiet des ´´Naturpark Muldenland´´ mit dem Fahrrad erkunden wollen. Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaueInfos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Radwander- und Wanderkarte mit Zick-Zack-Faltun...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Radwander- und Wanderkarte mit Zick-Zack-Faltung Jakobsweg an der Via Imperii Leipzig-Hof:Über Altenburg, Gößnitz, Crimmitschau, Zwickau, Reichenbach und Plauen. Schöne Heimat. 1. Auflage. Laufzeit bis 2024 Verlag Dr. Barthel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Magische Orte in Leipzig und Umgebung: Sagen, M...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Magische Orte in Leipzig und Umgebung: Sagen, Mythen, Legenden und Altertümer, vorzeitliche Flurnamen und Fundstätten, heidnische Kult- und Kultverdachtsplätze 2:Band 2: Die nähere und weitere Umgebung von Leipzig mitsamt der Tieflandsbucht zwischen Weisser Elster und Zwickauer Mulde von der Dübener Heide bis zum Zeitz-Altenburger Lößhügelland Alexander Blöthner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Unterwegs
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch mit Texten von Bernd Sikora und Farbfotografien von Peter Franke verführt zu den Attraktionen einer 1000-jährigen Kulturlandschaft. Die neuen Verkehrswege, die mit den S-Bahnlinien durch den Leipziger City-Tunnel und der Autobahn A 72 geschaffen wurden, verbinden Leipzig mit dem südlichen Leipziger Neuseenland, dem Bauernland zwischen Bad Lausick und Altenburg, dem Burgenland an der Zwickauer Mulde und dem Westerzgebirge zwischen Chemnitz und Zwickau. Eine Landschaft, Jahrzehnte durch Braunkohlentagebaue getrennt, wächst wieder zusammen. Alte Verkehrsverbindungen sind neu geschlossen und eröffnen Ausflugsziele, die nun in kurzer Zeit erreicht werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Traumhaftes 4-Sterne Romantik-Hotel im Fachwerk...
525,00 €
Angebot
219,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Romantik Hotel Schwanefeld am Fuße des Erzgebirges Bei diesem Kurztrip erwartet Sie ein atmosphärisches Romantikhotel im Fachwerkstil in wunderbar verträumter Umgebung. Das Hotel liegt in der einst berühmten Tuchmacherstadt Meerane. Idyllisch gelegen, von alten imposanten Fabrikantenvillen und gepflegten Parks umgeben, bietet das Hotel vielfältige Möglichkeiten zum Erholen und Entspannen. Das Hotel hat ein gehobenes Hotelrestaurant, eine Sauna und betreibt einen exklusiven Schokoladenladen mit eigener Schokoladen-Manufaktur. In Handarbeit werden hier verschiedene Sorten Schokolade und ausgefallene Pralinenkreationen hergestellt. Freizeitmöglichkeiten & eine Hoteltradition seit 1692 Vom Hotel aus sind Sie mit dem Auto schnell in Altenburg, Zwickau, Chemnitz, Leipzig und Jena. Sie sehen, es wird Ihnen hier sicher nicht langweilig werden. Freuen Sie sich auf Ihr Romantikhotel mit Stil, Eleganz und romantischer Atmosphäre – sowie einer Tradition seit 1692. Die Geschichte des einstigen Gasthauses mit Zoll- und Poststation ist geprägt von der besonderen geografischen Lage im Dreiländereck des Herzogtum Sachsen-Altenburg, dem Königreich Sachsen und der Grafschaften Schönburg. Bis heute verläuft die Landesgrenze zwischen Sachsen und Thüringen mitten durch das Hotel!

Anbieter: Animod.de
Stand: 02.05.2018
Zum Angebot
Traumhaftes 4-Sterne Romantik-Hotel im Fachwerk...
390,00 €
Angebot
149,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen im Romantik Hotel Schwanefeld am Fuße des Erzgebirges Bei diesem Kurztrip erwartet Sie ein atmosphärisches Romantikhotel im Fachwerkstil in wunderbar verträumter Umgebung. Das Hotel liegt in der einst berühmten Tuchmacherstadt Meerane. Idyllisch gelegen, von alten imposanten Fabrikantenvillen und gepflegten Parks umgeben, bietet das Hotel vielfältige Möglichkeiten zum Erholen und Entspannen. Das Hotel hat ein gehobenes Hotelrestaurant, eine Sauna und betreibt einen exklusiven Schokoladenladen mit eigener Schokoladen-Manufaktur. In Handarbeit werden hier verschiedene Sorten Schokolade und ausgefallene Pralinenkreationen hergestellt. Freizeitmöglichkeiten & eine Hoteltradition seit 1692 Vom Hotel aus sind Sie mit dem Auto schnell in Altenburg, Zwickau, Chemnitz, Leipzig und Jena. Sie sehen, es wird Ihnen hier sicher nicht langweilig werden. Freuen Sie sich auf Ihr Romantikhotel mit Stil, Eleganz und romantischer Atmosphäre – sowie einer Tradition seit 1692. Die Geschichte des einstigen Gasthauses mit Zoll- und Poststation ist geprägt von der besonderen geografischen Lage im Dreiländereck des Herzogtum Sachsen-Altenburg, dem Königreich Sachsen und der Grafschaften Schönburg. Bis heute verläuft die Landesgrenze zwischen Sachsen und Thüringen mitten durch das Hotel!

Anbieter: Animod.de
Stand: 02.05.2018
Zum Angebot
Heimat: Chemnitz, Erzgebirge, Vogtland, Muldent...
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Blicke von oben haben mich schon immer fasziniert. Ob von einem Berg oder aus einem Flugzeug - die besondere Perspektive auf unsere Landschaft finde ich faszinierend, ich entdecke die Schönheiten unserer Heimat auf ganz andere Weise. Diese Welt von oben auch Anderen in einem Bildband zu zeigen, mit ihnen die Faszination und Freude zu teilen - das war für mich die Motivation, zehn Mal mit kleinen Flugzeugen in die Luft zu steigen und die Umgebung mit der Kamera zu erkunden. Viele Tausend Fotos entstanden. Dabei war mir wichtig, unsere Umgebung in allen Jahreszeiten mit der Kamera einzufangen. Im Frühjahr erfreuen das frische Grün, eben wirklich blühende Landschaften unser Auge. Zahlreiche Fotoflüge führten mich vom Verkehrslandeplatz bei Jahnsdorf in alle Himmelsrichtungen, mehrfach auch über Chemnitz. Es ging weiter in Richtung Norden. Die Flüsse boten oft gute Orientierung und mit den Städten und Dörfern, den Burgen und Schlössern auch unzählige Motive. Dem Chemnitzfluss in Fließrichtung folgend flog ich bis zu seiner Mündung in die Zwickauer Mulde und dann dem größerem Fluss weiter folgend: Wechselburg, Rochlitz, Rochlitzer Berg, Colditz bis hin zur vereinigten Mulde, dann der Freiberger Mulde und ihrer Quelle entgegen über Leisnig, Döbeln bis nach Freiberg und wieder zurück nach Jahnsdorf. Ein weiterer Flug nach Zwickau war Ausgangspunkt, der Zwickauer Mulde noch einmal anders zu folgen: Glauchau, Waldenburg, Penig und Rochsburg waren aus der Luft zu entdecken. Dann wurde der Flusslauf auch verlassen, um die Landschaften Richtung Leipzig zu sehen. Ziele waren Altenburg und die durch den Braunkohleabbau gezeichnete Landschaft bei Borna. Zahlreiche Orte flog ich mehrfach an, um die Veränderungen während der Jahreszeiten einzufangen. Von Jahnsdorf aus ging es mehrfach nach Chemnitz und ins Erzgebirge. Unvergesslich sind die Flüge im Herbst! Dem Flöhatal folgend, vorbei an Grünhainichen, Pockau-Lengenfeld, der Talsperre Saidenbach, Olbernhau sozusagen ´´bergauf´´ und dann zum Ursprung der Zschopau wieder zurück ins flachere Land: Oberwiesenthal, Annaberg, Wiesenbad, Wolkenstein, Scharfenstein, Zschopau, Flöha, Augustusburg, Lichtenwalde, Frankenberg, Mittweida, über den Stausee und die Burg Kriebstein bis nach Waldheim. Und da es so schöne Motive im Herbst gibt, steuerte mich der Pilot auch noch ein weiteres Mal die Zwickauer Mulde entlang: Von Waldenburg aus ging es nordwärts wieder vorbei an Schlösser und Burgen: Rochsburg, Wechselburg, Schloss Rochlitz, Schloss Colditz und wieder zurück entlang der Freiberger Mulde, vorbei an der Burg Mildenstein bei Leisnig. Ein unvergesslicher Winterflug ging in Richtung Süden. In Chemnitz lag nur wenig Weißes, aber je höher wir über das Erzgebirge in Richtung Oberwiesenthal kamen, desto märchenhafter wurden die Winterlandschaften: Die Bäume trugen Schnee, der Himmel leuchtete Blau und die Fernsicht war perfekt! Wir flogen zuerst in Richtung des Zschopautales bis Wolkenstein, und folgten dem Fluss in Richtung seines Ursprunges über Wiesenbad, vorbei an Annaberg-Buchholz in Richtung Süden bis zur deutsch-tschechischen Grenze. Dort folgten wir dem Grenzverlauf westlich bis Oberwiesenthal. Ein Abstecher führte uns über das Pumpspeicherwerk Markersbach. Dann ging es weiter über den Erzgebirgskamm: Johanngeorgenstadt, vorbei am Auersberg, bei Eibenstock ins Vogtland, zum Ursprungsgebiet der Zwickauer Mulde. Dort waren die Orte Klingenthal und Schöneck zu erkunden. Dem Wasser der Zwickauer Mulde folgend, führte der Flug wieder ins Erzgebirge: Über der Talsperre Eibenstock, Aue, Bad Schlema, Schneeberg fanden sich schöne Wintermotive. Wir zeigen im Bildband nur einen Bruchteil der entstandenen Fotos. Ich hoffe aber, dass diese Auswahl einen guten Eindruck von der Landschaft unserer engeren Heimat vermitteln kann. Dirk Hanus

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot